Eine Eisenstange genannt „Gebiss“

März 2019

Das Glücksrad macht Mensch und Pferd glücklich

Monika Lehmenkühler: …. Kein Tier musste in den Jahrtausenden so viel Leid ertragen im Dienste des Menschen. Es ist schon längst an der Zeit ihnen unseren Dank in Form einer konsequenten Wegnahme, mindestens jedoch aller Folterinstrumente, wie es Gebisse, Sporen, Peitsche & Co nun mal sind, zukommen zu lassen. Klingt erst einmal etwas „welt“fremd, ist es aber wahrhaftig nicht!

Bei Weltexpress mit Fotoreportage und im Salon Philosophique

LG steht für Lehmkühler und Glücksrad

Februar 2019

A beautiful by-product: If the rider takes a break, a horse without a bit can eat (Karben 2018). © 2018, Photo: Bernd Paschel

Das Gebiss als Ursache für ungelöste Probleme, die sowohl Pferd als auch Reiter betreffen – ein beeindruckender Artikel von Prof. Dr. Robert Cook bei Weltexpress – in deutsch und English

April 2018

 Robert Cook und Matthew Kibler: Ein natürliches wissenschaftliches Experiment mit 66 Pferden über die Wirkung des Gebisses

Mit Kandare sind sogar zwei Eisenstangen im Maul! Ist das Kunst?

bei Weltexpress in Deutsch und English                                                                                                                                    Joey Dee & The Starliters 

und im Salon Philosophique                             

Blaue Zunge – Dressur  absichtlich brutale Reitweise – verharmlosend genannt Zungenfehler!

März 2018

Die Bestimmung des Pferdes ist die Freiheit – Zu Besuch bei Vaclav Vydra in Tschechien bei Weltexpress

Für einen Apfel laufe ich mit dir um die ganze Welt!

Juni 2017

Professor Dr. Robert Cook

„Über die Atemnot des Pferdes“ von Professor Robert Cook bei Weltexpress     englisch       deutsch

               


März 2017

17. März „The Bedouin Bridle“, Artikel von Robert Cook und Fridtjof Hanson bei Weltexpress                      

Die Kunst des gebisslosen Reitenshat ein lange Tradition

 „Dieser Artikel von Dr. Fridtjof Hanson und Professor Robert Cook widerlegt das oft wiederholte Argument, dass „4000 Jahre Gebissverwendung beweise, dass ein Gebiss Sinn macht“                   Salon Philosophique


Januar2017

Vaclav Vydra als Jagdreiter unterwegs mit Halsring vom Goethe-Institut in Pilsen zur Ostsee in Dänemark

Fotoreportage bei Weltexpress (deutsch)                      (englisch)    

                                                                                                                                                              Eddie Cochran      

Mai 2016

Prof. Dr. Robert Cook im Interview mit Mark Mottershead: „Why You Should Consider Going Bitless“

                                                                                                   Johnny Cash         

Februar 2016

A fabulous article by Prof. Cook  –  jetzt übersetzt von Dr. Hiltrud Strasser

Gezeigt werden physische Traumata von Kiefer und Zähnen, verursacht durch das Trensengebiss: 1 = Knochensporne auf den scharfen Knochenkanten des Unterkiefers; 2 = Erosion der ersten drei Backenzähne von konstantem Gebissdruck eines Pferdes, das versucht, sich zu verteidigen, indem es das Gebiss mit den Zähnen packt; 3 = Verlust des ersten Backenzahns; 4 = Entzündung der Zahnalveole. Vergleiche mit dem normalen Kiefer oben. © Foto: Robert Cook

      
englisch bei weltexpress.de                                          deutsch bei weltexpres                                                       
Elvis & Celin Dion                                                               

                                                                                                                                                                                                                                                                                              

      

September 2015

Das erste „gebisslose Turnier in Deutschland findet am 11. 10. 2015 in Aachen statt !                                                                                                       Die Polen sind schon weiter und haben bereits 2014 „Polnische Meisterschaften“ veranstaltet.


Mai 2015

           „Mensch beißt Pferd“

Interview mit Prof. Dr. Cook  bei Weltexpress deutsch                                  Johnny Guitar                                                                                                                                  

Auszug:                                                                    english                                  

CookFact ist, dass das Gebiss eine empfindliche Körperhöhle verletzt und unausweichlich eine schmerzvolle und contraproduktive Art der Kommunikation ist. Es kontrolliert nicht wirklich das Pferd, sondern es ist in der Regel die eigentliche Ursache zum Verlust der Kontrolle. Selige Ignoranz über den Schaden gepaart mit Gewohnheit und traditionellem Denken sind der Grund für das Überleben eines solch primitiven Instrumentes als übliche Praxis (Standard) bis auf den heutigen Tag.  Es gibt nur einen einzigen Grund, aber der ist kein guter. In vielen Disziplinen sind Gebisse vorgeschrieben im Wettkampf.
Diese falsche „Notwendigkeit“ geschieht auf Kosten des Pferdes und macht Nonsense! aus dem Ziel des Pferdesports:“ das Wohlergehen des Pferdes ist das höchste Ziel“.Im 21-sten Jahrhundert ist das ein Anachronismus, wenn Reiterverbände sich gleichzeitig als Hüter des Tierschutzes gebärden

Paschel  Das ist ein rationaler aber bestürzender Schlusssatz. Danke für Analyse.    


Februar 2010

10 Myths About Bits  

Die Verwendung eines oder häufig zweier Gebisse in der traditionellen, „normalen“ Reiterei ist ein Tierschutzproblem, ein Gesundheitsrisiko und eine Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit des Pferdes. Schon 1999 erschien dieser Artikel  in English und kurze Zeit später in Deutsch. Das Gebisslose Reiten nimmt zu auch in Deutschland zu.

Artikel von 1999

english von Prof. Dr. Robert Cook    


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.